Bericht 50 Jahrfeier Sportfreunde Sennestadt

Bielefeld In 50 Jahren haben die Sportfreunde Sennestadt 1.800 junge Schwimmer ausgebildet

Jubiläum: Die mitgliederstärkste Abteilung der Sportfreunde Sennestadt blickt auf eine 50 Jahre währende Erfolgsgeschichte zurück

Der Vorstand der SFS- Schimmer: Lukas Gehring, Jan-Philipp Schubert, Angelika Brandes, Danielle van Rijt-Nelskamp, Volker Vogelsang und Jonathan Hoffmann (v. l.). | © Peter Unger

Bielefeld. Mit einem Festakt im ‚Luna’, dem ehemaligen Haus der Jugend, hat die Schwimmabteilung der Sportfreunde Sennestadt ihren 50. Geburtstag gefeiert. Zu den Gratulanten der Schwimmer um des Vorsitzenden Volker Vogelsang zählten Sportbund-Geschäftsführer Karl Wilhelm Schulze, der Vorsitzende des OWL-Schwimmverbandes Burkhard Schröder und Bezirksbürgermeister Lars Nockemann. Für den verhinderten Michael Menzhausen, Vorsitzender des Hauptvereins, gratulierten Michaela Wellmann und Michael Landsberg.

Kontakt zu französischen und englischen Schwimmklubs

Gegründet wurde die Abteilung der Sportfreunde Sennestadt im Juni 1969, bereits im zweiten Jahr zählte sie 130 Mitglieder. Schnell stellten sich erste sportliche Erfolge ein. Zwischen 1971 und 1977 wurden internationale Kontakte mit französischen und englischen Schwimmklubs geknüpft. Dank wechselnder Besuche stießen die Treffen sowohl bei den ausländischen Freunden als auch in der Sennestadt auf großes Interesse. Helge Peitsch rief 1980 den Schwimmtreff ins Leben.

Nach der Maueröffnung im November 1989 nahmen die Sennestädter Kontakt zum Dresdner Schwimmclub auf. In den Jahren danach wurde der Fokus stärker auf den Breitensport gelegt – mit Erfolg. Dank des guten Zusammenhalts der Verantwortlichen ist die Schwimmabteilung heute mit seinen 450 Mitgliedern die mitgliederstärkste Abteilung innerhalb des Mehrspartenvereins. Nach 17 Jahren erfolgreicher Vorstandsarbeit übergab Michael Landsberg im Jahr 2013 das Amt des Abteilungsleiters in die Hände von Björn Mai. Der Fokus lag zunächst auf der Neustrukturierung der Nachwuchsmannschaft und der Verjüngung der Wettkampfmannschaft.

Hohe Sicherheit bei der Schwimmausbildung 

„Um neue Schwimmer und Schwimmerinnen zu gewinnen, ist die Schwimmausbildung ein ganz wichtiger Bestandteil“, erläuterte Volker Vogelsang und bemerkte nicht ohne Stolz an. „Seitdem wurden in der Sennestadt mehr als 1.800 Kinder und Jugendliche zu Schwimmern ausgebildet – auch Kinder mit gesundheitlichen Einschränkungen. Entsprechend hoch sind unsere Anforderungen an die Sicherheit während der Ausbildung.“ Seit 2008 bieten die Sportfreunde Sennestadt auch für Schwimmer ab 20 Jahren einen Masters-Bereich an, der von Dagobert Brandes ins Leben gerufen wurde. Brandes erzielte seinen größten Erfolg 2018 bei den Europameisterschaften in Slowenien als Zweiter über 50 Meter Brust in der Altersklasse 80. Seit 2016 bestreitet die Schwimmabteilung zudem Wettkämpfe im Freiwasser.

 

Impressum

Verantwortlich:
Sportfreunde Sennestadt e.V. – Schwimmabteilung
Abteilungsleiter: Volker Vogelsang
Email:
Registereintrag der SfS (Hauptverein): Vereinsregister: Amtsgericht Bielefeld Registernummer: VR 948 Geschäftssitz: Elbeallee 163, 33689 Bielefeld – Sennestadt
Telefon: 05205-68 22
Telefax: 05205-60 78 162


Über uns

Der Sportverein Sennestadt e.V. verbindet kleine und große Schwimmfreunde und schafft durch eine familiäre Vereinsatmosphäre perfekte Bedingungen für Wettkämpfe und Wasserspaß.